Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler
     

Maacha Deubner, Sopran

Die aus Freiburg stammende Sopranistin Maacha Deubner erhielt ihre Ausbildung bei Judith Beckmann in Hamburg und hat sich als Interpretin insbesondere der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts mit zahlreichen Rundfunk- und CD-Aufnahmen einen hervorragenden Namen gemacht.

Sie arbeitete mit Dirigenten wie Vladimir Jurowski, Vladimir Ashkenazy, Michael Gielen, Valery Gergiev, Kurt Masur, Andres Mustonen; mit dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem MDR-Sinfonieorchester, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, den Staatskapellen in Dresden und Berlin, dem Philadelphia Orchestra, dem Ensemble Modern und vielen weiteren. Mit Gidon Kremer brachte sie Giya Kanchelis Lament für Violine, Sopran und Orchester zur Uraufführung.

Sie erhielt zahlreiche Einladungen zu internationalen Festivals wie den Berliner Festwochen, Händel-Festspielen Göttingen, dem Kammermusikfest Lockenhaus, Wien Modern, dem Schleswig-Holstein Musikfestival, dem NYDD-Festival in Tallinn (Estland), dem West Cork Chamber Music Festival (Irland) oder Lucerne Festival.

Die Silvestrov-CD Leggiero, pesante mit dem Rosamunde Quartett erhielt 2003 eine Grammy-Nominierung und die Einspielung von Ernst Kreneks Oper Sardakai (Capriccio) mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin wurde 2007 mit dem Echo Klassik-Preis ausgezeichnet.

Die Künstler-Homepage: https://maacha-deubner.com/


Bessonnitsa | Insomnia — A Mandelstam Album

Kammermusik von Elena Firsova, Sofia Gubaidulina, Edison Denisov und Valentin Silvestrov

Maacha Deubner, Sopran - KAPmodern-Ensemble

GEN 21741 DetailsKatalog