Releasekonzert mit dem Klenke Quartett bei den Movimentos Festwochen in der Autostadt


7.5.2015: Die neue CD des Klenke Quartetts wird am 7. Mai 2015 während einer Soirée ab 20:00 Uhr in der Michaelis-Kirche in Wolfsburg vorgestellt. Das Streichquartett wird von Alexej Gerassimez (Vibraphon) begleitet.

Während der Movimentos Festwochen 2015 präsentiert das Klenke Quartett ein modernes bis zeitgenössisches Programm mit jüdischen Ursprüngen: Karl Goldmark, ein enger Freund von Brahms, komponierte lyrische Musik zwischen Impressionismus und Volkskultur. Der Komponist und Psychologe Werner Wolf Glaser war Schüler bei Paul Hindemith und emigrierte während der Zeit des Nationalsozialismus nach Skandinavien. Psychologische Fragestellungen nicht zuletzt im Hinblick auf den Holocaust inspirieren den in Berlin lebenden israelischen Komponisten Lior Navok.

Seit mehr als 20 Jahren bereichert das Klenke Quartett inzwischen die Kammermusikszene. Annegret Klenke und Beate Hartmann (Violine), Yvonne Uhlemann (Viola) und Ruth Kaltenhäuser (Violoncello) gründeten ihr Quartett bereits während des Studiums an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar. Seither bilden sie einen homogenen Klangkörper mit einer authentischen, zugleich ausdifferenzierten Sprache. Neben ihrer Präzision überzeugen sie durch Farbigkeit, Transparenz und Intensität. Das Klenke Quartett gastiert auf renommierten Festivals und erfährt durch CD-Einspielungen internationale Anerkennung.

Zu Navoks Quintett erweitert der Essener Alexej Gerassimez das Klenke Quartett am Vibraphon. Nach zahlreichen Wettbewerbsauszeichnungen (2. Preis ARD 2014) und Stipendien gilt der Musiker heute als einer der besten Perkussionisten seiner Generation. Als Kammermusiker und Solist – u. a. beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin – konzertiert er in Europa, den USA und Japan. Gerassimez studierte in Köln, Berlin und bei dem renommierten Schlagzeuger Peter Sadlo in München.

PROGRAMM
W. W. Glaser (1913–2006)
Streichquartett Nr. 13
Lior Navok (1971)
Quintett für Vibraphon und Streichquartett
Karl Goldmark (1830–1915)
Streichquartett B-Dur, op. 8

Das Klenke Quartett bei GENUIN
Alexej Gerassimez bei GENUIN
Zur Movimentos-Edition bei GENUIN